Flutlicht bei Padel-Anlagen

LED-Strahler

Aufbau von 2 Padel Court
LED Strahler

Jeton-Automaten

Jeton-Automaten 1
Lighting

Speziell im Winter- & Herbstzeit reicht oft das Tageslicht am Abend für eine vernünftige Partie Padel nicht aus.
Flutlicht für den Padelplatz ist hier die Lösung. Energiesparend soll es sein, aber trotzdem einen guten Spielcomfort ermöglichen!

Bei einem Padelplatz hängen die Strahler in einer Höhe von 6 Meter auf 4 Masten und in einem Abstand von 4 Meter von der Ecke an der Längsseite. Grundsätzlich haben Sie folgende Möglichkeiten den Padelplatz mit Licht auszurüsten:

  • 4 Halogen-Strahler 400 W (1 Strahler pro Masten)
    Total Stromverbrauch: 1,6 kWh
    (in der Standard-Ausrüstung enthaltend)
  • 8 Halogen-Strahler 400 W  (2 Strahler pro Masten)
    Total Stromverbrauch: 3,2 kWh
  • 4 LED-Strahler 200 W (1 Strahler pro Masten)
    Total Stromverbrauch: 0,8 kWh
  • 8 LED-Strahler 200 W (2 Strahler pro Masten)
    Total Stromverbrauch: 1,6 kWh

Um die Strahler nicht permanent auf allen verfügbaren Plätzen brennen zu lassen, werden die Padelplätze oft mit Jeton-Automaten ausgerüstet. Die Jetons können bei geringen Lichtverhältnissen an die Spieler zu einem Preis von 1 – 2 € pro Stunde Licht (€0,50/pro Spieler) verkauft werden, Somit decken Sie die Stromkosten ab.  Fragen Sie Ihren Elektriker. 

Siehe auch Normgerechte Beleuchtung von Padelplätzen