PADEL – Ergänzung oder Bedrohung zum Tennis

PADEL – Ergänzung oder Bedrohung zum Tennis

Auf den ersten Blick würde man meinen, dass durch die Einfachheit von Padel und den erhöhten Spassfaktor, die jetzigen Tennisspieler auf einmal zu Padel umsteigen! Da können wir beruhigt mitteilen, dass nach 25-jähriger Entwicklung sich das in Spanien nicht ereignet hat.

TENNISSPIELER UND TENNISCOACHES

In der Regel bleiben Tennisspieler und die Tennis Coaches mit hohem Niveau beim Tennis und ergänzen ihr know-how mit Padel. Für diejenigen die vielleicht aus verschiedenen Gründen nicht mehr können oder wollen, finden beim Padel die perfekte Alternative, um allenfalls auch mit anderen Leuten, die nicht mit dem Tennis vertraut sind, zu spielen.

An dieser Stelle haben Tennisspieler und Tennis Coaches wesentliche Vorteile, da sie mit dem Schläger einfach geschickter umgehen können und sich ziemlich schnell zu guten Padelspielern entwickeln.

DAS BESSERE TENNISGESCHÄFT

Was sich im Wesentlichen in den Tennisanlagen durch die Ergänzung von Padel verändert hat ist:
die Erweiterung der Zielgruppe:

  • Neumitgliedergewinnung, da diese Sporart sehr einfach ist und von Anfang an die Leute gleich Spass daran haben. Diese Neumitglieder brauchen nicht Tennis spielen zu können.
  • Padel bietet die Möglichkeit die bestehenden Mitglieder länger zu halten (weniger Aussteiger), da Sie dann auch eine artwerwandte Sportart als Alternative anbieten können. 
  • Beide Zielgruppen trainieren in der selben Anlage in diesem Sinne brauchen die Mitglieder die Alternative nicht woanders suchen zu müssen.

Das ist aus wirtschaftlicher Sicht für Ihre Tennisanlage ein sehr interessanter Ansatz und für die Zukunft eine gute Grundlage für Ihr Wachstum. Bestehende Tennisplätze mit geringer Auslastung können ohne weiteres zu 2 – 3 Padelplätze umgebaut werden. (Siehe Bild unten rechts)

Hier die Erfolgsfaktoren, die Padel in den letzten 25 Jahren so populär gemacht hat:

1. Es ist einfach zu spielen
2. Ist günstig (4 Personen pro Spiel)
3. Sehr hoher Spassfaktor
4. Ist körperlich nicht sehr anspruchsvoll
5. Fördert die sozialen Beziehungen
6. Padel für Jung und Alt

PADEL – Ergänzung oder Bedrohung zum Tennis

Padel ist ein bewährtes Konzept das funktioniert und zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen anbietet. In der Tat, spielen 2,5 Millionen Menschen auf 12.000 Padel Courts Padel und diese Sportart wächst in anderen Teilen Europas ständig weiter.

Padel ist eine interessante Ergänzung für:
Tennisclubs und Tennisvereine, Sport- und Freizeitzentren, Hotels, Resorts, Golfclubs, Padel Clubs und Private. Hinweis: Die Spielfläche ist nur 20 x 10 m.

BEZEICHNUNG FÜR PADEL UND PADELPLATZ

Diese Sportart wird oftmals nach verschiedene Namen genannt:
Padel Tennis, Paddle Tennis, Paddle. Wir bevorzugen der Einfachheit halber den Namen: PADEL

Die Padel Courts werden oftmals als Padel Tennis Court, Paddle Tennis Court, Paddle Court, Plattform Tennis Paddle, Plattform Paddle Tennis bezeichnet. Wir bevorzugen es einfach als PADEL COURT zu kennzeichnen, oder auf Deutsch ist es dann ein PADELPLATZ.


Wir sind ein im Padelplatzbau spezialisiertes Unternehmen und liefern und bauen Ihnen den Padel Court schlüsselfertig auf. Unsere Dienstleistungen und Referenzen.

Für ein unverbindliches Angebot nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder Sie rufen uns einfach an. Wir helfen Ihnen Ihr Padel-Projekt zu verwirklichen und würden uns freuen Sie bei diesem Projekt begleiten und unterstützten zu können. 

Zum Kontaktformular

Mehr
Beiträge

ZUM VIP-KONTO ANMELDEN

ZUM VIP-KONTO ANMELDEN