Förderprogramme beim Bau von Padel Courts

Förderprogramme beim Bau von Padel Courts - Traffic sign
Padel
Padel Court, Mod. PREMIUM

Es gibt zahlreiche Förderprogramme, die unter dem Sammelbegriff „Förderung Sportstättenbau“ zusammengefasst werden können.

Der Padelsport entspricht einer Initiative für alle Altersgruppen eine Freizeitmöglichkeit in Ihrer Gemeinde als Ergänzung zu schaffen. Wer ein oder mehrere Padel Courts bauen möchte, steht meist vor demselben Problem: Die Mittel aus der Vereinskasse oder aus kommunalen Budgets sind knapp. Zur Finanzierung des Projekts stehen verschiedene Förderprogramme zur Verfügung, welche die Finanzierung der Padel Courts erleichtern und die Vereinskasse entlasten.

Daneben können Spenden gesammelt, private Sponsoren aktiviert, Mitgliedsbeiträge erhöht und weitere Gelder über vereinseigene Veranstaltungen generiert werden.

Sportfördermittel des Landes und der Landessportbünde

Anträge für Sportfördermittel des Landes können über den zuständigen Kreissportbund oder die Landessportbünde beantragt werden. Die Zuschüsse richten sich nach den Förderrichtlinien des entsprechenden Landessportbundes. Die Höhe der Fördermittel für den Sportstättenbau ist je nach Bundesland sehr unterschiedlich. Die Bewilligung der Anträge und die Zuteilung der Fördermittel werden über die Kreissportbünde oder direkt über den Landessportbund geregelt und auf die beantragten Projekte verteilt.

Aktuelle Informationen zu den Förderprogrammen der Landessportbünde und Hinweise zur Beantragung von Zuschüssen und Fördermittel im Sportstättenbau finden Sie in der folgenden Übersicht.
Klicken Sie auf den Link, um zu den Förderprogrammen des jeweiligen Sportbundes zu gelangen: